Projekte, Konzerte & Aktuelle Termine

Herbstkonzerte 2022:

Heinrich Schütz – der große Neuerer

Im Zentrum des Herbstprogramms steht Heinrich Schütz, dessen 350. Todestag wir im November 2022 begehen. Der MonteverdiChor wird seine Motetten „Singet dem Herrn ein neues Lied“ , „Das ist je gewisslich wahr“ und „Selig sind die Toten“ sowie den Schlusschor seiner Matthäus-Passion „Ehre sei dir Christe“ singen.

Johann Bach, ein Großonkel Johann Sebastian Bachs, war ein Zeitgenosse von Heinrich Schütz und ist der älteste als Komponist beglaubigte Vertreter der Bachfamilie. Von ihm wird der MonteverdiChor München die Choralmotette „Unser Leben ist ein Schatten“ zu Gehör bringen.

Etwa 300 Jahre später lebte Hugo Distler, der sich kompositorisch bewusst an Heinrich Schütz orientierte. Von ihm werden die Motetten „Ich wollt, dass ich daheime wär“, „In der Welt habt ihr Angst“ sowie „Wacht auf, es tut euch not“ erklingen.

Unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs komponierte Kurt Hessenberg die von tiefer Friedenssehnsucht geprägte Motette „O Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens“.

Weiterhin werden Werke von Giovanni Gabrieli, Reinhard Schwarz-Schilling und Einojuhani Rautavaara auf dem Programm stehen.

Konzerttermine

  • Sonntag, 23.10.2022, 20:00 – St. Maria, Starnberg
  • Dienstag, 25.10.2022, 20:00 – Heilig-Geist-Kirche, München (Viktualienmarkt)
  • Samstag, 29.10.2022, 19:00 – St. Michael, München-Berg am Laim
  • Sonntag, 30.10.2022, 17:00 – St. Gumbertus, Ansbach



Frühjahrskonzerte 2022:

Himmelwärts – Europäische Chormusik zur Pfingstzeit

Das Frühjahrsprogramm des MonteverdiChor München stand ganz im Zeichen der Konzertreise des Chors nach Siebenbürgen in Rumänien vom 3.6. bis 13.6.2022. Der kulturellen Vielfalt dieser Region trug der MonteverdiChor mit seinem Programm Rechnung. So erklangen neben Werken deutscher Komponisten unter anderen auch ungarische und rumänische Kompositionen. Auf dem Programm standen unter anderem Werke von Heinrich Schütz, Orlando di Lasso, Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner, Hugo Distler, Zoltán Kodály, Martian Negru sowie eine Uraufführung von Lucian Beschiu.

Konzerttermine


  • Samstag, 21.5.2022, 20:00 – St. Quirin, München-Aubing
  • Sonntag, 22.5.2022, 16:30 – Allerheiligenkirche, Nürnberg
  • Montag, 23.5.2022, 20:00 – Heilig-Geist-Kirche, München

Konzerte in Siebenbürgen

  • Samstag, 4.6.2022, 18:00 – Ev. Stadtpfarrkirche, Sibiu (Hermannstadt)
  • Sonntag, 5.6.2022, 17:00 – Kath. Kathedrale, Alba Iulia (Karlsburg)
  • Montag, 6.6.2022, 19:00 – Ev.-Luth. Kirche, Cluj-Napoca (Klausenburg)
  • Dienstag, 7.6.2022, 18:30 – Ev.-ref. Kirche in der Burg, Târgu Mureş (Neumarkt am Mieresch)
  • Mittwoch, 8.6.2022, 19:00 – Ev. Margarethenkirche, Mediaş (Mediasch)
  • Donnerstag, 9.6.2022, 17:00 – Ev. Kirchenburg, Biertan (Birthälm)
  • Freitag, 10.6.2022, 18:00 – Ev. Bergkirche, Sighişoara (Schäßburg)
  • Sonntag, 12.6.2022, 11:30 – Schwarze Kirche, Braşov (Kronstadt)

  • Donnerstag, 16.6.2022, 19:00 – Münster, Heilsbronn

Die Konzertreise nach Siebenbürgen wurde gefördert durch:






Solidarität mit der Ukraine

Der MonteverdiChor München ist geschockt über den Angriffskrieg gegen die Ukraine. Unsere Gedanken sind bei den vielen unschuldigen Opfern dieser schrecklichen Tragödie, die Tod, Zerstörung und Vertreibung erleiden. Wir unterstützen alle Kräfte, die auf ein schnelles Ende dieses sinnlosen Blutvergießens und eine Versöhnung zwischen der Ukraine und Russland hinwirken.




Nordische Chormusik

verschoben auf Frühjahr 2023

Die ursprünglich für Frühjahr 2021 vorgesehene Konzertreihe mit Motetten und Anthems aus England, Norddeutschland, Polen, Skandinavien und dem Baltikum musste leider ausfallen. Das Programm wird nun im Frühjahr 2023 stattfinden.




Gefördert von: